Sport Austria - Interessenvertretung und Serviceorganisation des organisierten Sports in Österreich.

Lawrence Bogeschdorfer - Klettern

Lawrence mag es bunt

Bunte Haare sind sein Markenzeichen. Grün, Blau, Pink – Lawrence Bogeschdorfer hat schon einiges probiert.

„Das hat eigentlich keinen großartigen Grund. Wenn mir nach etwas Neuem ist, färbe ich mir die Haare.“
Ähnlich abwechslungsreich ist auch sein Kletter-Background. Speed, Bouldern, Lead – Bogeschdorfer mag alle drei Teildisziplinen. Der 19-jährige Oberösterreicher besticht durch seine ruhige Art, aus der Ruhe bringt ihn kaum etwas.

2021 war sein Jahr. Nach der Goldmedaille in der Kombination bei der Jugend-Europameisterschaft im russischen Perm konnte Bogeschdorfer noch Kombi-Gold und Bronze im Speed-Bewerb bei den Youth World Championships in Voronezh (RUS) nachlegen. „Das war der absolute Wahnsinn, ich konnte es am Anfang kaum glauben. Niemals hätte ich damit gerechnet.“

Für die World Games in Alabama nimmt sich der großgewachsene Athlet einiges vor. „Ich will dort international aufzeigen. Es wird sicher ganz speziell, Österreich zu vertreten.“ Besonders freut ihn, dass mit Jessica Pilz, Nicolai Uznik und Laura Stöckler einige Teamkollegen an den Start gehen: „Gemeinsam wollen wir die rot-weiß-rote Kletter-Fahne hochhalten. Wenn am Ende jemand von uns eine Medaille holen kann, wäre das die Krönung.“