Sport Austria - Interessenvertretung und Serviceorganisation des organisierten Sports in Österreich.

The World Games 2022 sind eröffnet

Spektakel, Soul und Spenden: The World Games sind eröffnet!

Der Zauber von The World Games hat die Magic City erfasst! Am Donnerstagabend wurde die 11. Ausgabe des Multisport-Events für nicht-olympische Sportarten in Birmingham, Alabama mit Spektakel, musikalischen Top-Acts und Feuerwerk eröffnet. Karateka Alisa Buchinger führte das Team Austria als Fahnenträgerin ins Protective Stadium. „Diesen Moment werde ich nie vergessen!“ Ab Freitag und für insgesamt zehn Wettkampftage gehört die Bühne 3.600 der besten Athlet:innen der Welt aus 34 Sportarten.

Die Feierlichkeiten in Birmingham starteten bereits am Nachmittag auf der World Games Plaza. Tausende Besucher:innen waren dabei, als Birminghams Bürgermeister Randall Woodfin gemeinsam mit World Games-CEO Nick Sellers den rundumerneuerten City Walk eröffnete, der in den nächsten eineinhalb Wochen zum abendlichen Hot-Spot für die Menschen in Birmingham und die Gäste aus aller Welt wird. Mit Party, Musik, Kulinarik und vielen Medaillengewinner:innen!

Am Donnerstagabend blickte die Welt dann aber ins Protective Stadium, Heimstätte der UAB Dragons (American Football) und Birminghams Legions (Fußball), wo es bereits bei der Pre-Show erstmals Standing Ovations gab, als der zweifach amputierte Veteran Noah Galloway die US-Flagge ins Stadion brachte, die zuvor eine Reise durch alle 50 Bundesstaaten gemacht hatte.

Buchinger führt Team Austria an

Pünktlich um 20 Uhr startete die große Eröffnungsshow mit einem ersten Feuerwerk – und dem Einmarsch der Nationen. Das Team Austria marschierte mit knapp 80 Athlet:innen, Trainer:innen und Betreuer:innen als siebente Nation in das mit rund 35.000 Fans beinahe restlos ausverkaufte Stadion, angeführt von Fahnenträgerin Alisa Buchinger.

Für die Karateka, bei der letzten Ausgabe von The World Games 2017 Silbermedaillengewinnerin, ein emotionaler Moment: „Es war ein unglaubliches Gefühl! An der Spitze dieses tollen Teams zu gehen und unser Land mit der Fahne zu repräsentieren – das gibt viel Extra-Motivation für meinen Wettkampf“, so Buchinger, die am Samstag eines ihrer letzten internationalen Großereignisse bestreiten wird.

Das Showprogramm nahm Teilnehmer:innen und Besucher:innen mit auf eine Reise durch die bewegte Geschichte von Birmingham, die vor rund 150 Jahren begann und mit The World Games einen nie dagewesenen sportlichen Höhenpunkt erlebt. „Die World Games sind eine einzigartige Gelegenheit, uns der Welt zu präsentieren – und die ganze Welt bei uns zu begrüßen. Wir werden alles dafür tun, dass ihr euch hier in Birmingham wohlfühlt“, versprach Bürgermeister Randall Woodfin.

Um 21:21 Uhr erklärte Jose Perurena, Präsident der International World Games Association, die 11. Ausgabe des Multisport-Events für nicht-olympische Sportarten gemeinsam mit Woodfin für eröffnet. „Sweet Home Alabama wird seinem Namen mehr als gerecht, die World Games-Familie hat sich von der weltberühmten Südstaaten-Gastfreundschaft sofort willkommen geheißen. Wir freuen uns auf großartige Wettkämpfe und eine nie dagewesene Begeisterung.“ Die brandete auch auf, als Perurena verkündete, dass von jedem verkauften Ticket 1 US-Dollar an das Team der Ukraine geht. Aktuell sind mehr als 350.000 Tickets verkauft.

Hot in Herre!

Für die musikalischen Highlights sorgten Funk-Legende Bootsy Collins, das Country-Trio Alabama, mit 41 Nummer 1-Hits und 46 Millionen verkauften Tonträgern alleine in den USA eine der erfolgreichsten Bands, und Südstaaten-Rapper Nelly, der mit seinem größten Hit auch das heimliche Motto dieser World Games auf die Bühne brachte: „Hot in Herre“!

Das gilt beim Blick auf den Wetterbericht jedenfalls auch für den ersten Wettkampftag, den Bogenschütze Nico Wiener für das Team Austria um 9:30 Uhr Ortszeit (16:30 Uhr MESZ) eröffnet. Ebenfalls im Einsatz: Inline-Speedskater Christian Kromoser im Punkte-Eliminationsrennen (16:30 Uhr/23:30 Uhr) und das Rock’n’Roll-Duo Anna Sturm und Matthias Feichtinger (ab 19:10 Uhr/02:10 Uhr). SportPass Austria (www.sportpassaustria.at) überträgt alle Entscheidungen live.