Sport Austria - Interessenvertretung und Serviceorganisation des organisierten Sports in Österreich.

Faustball: Endlich wieder auf Medaillenjagd

Österreichs Faustballer:innen sind bereit für The World Games

Die Faustball-Nationalteams der Frauen und Männer brachen am Mittwoch frühmorgens nach Birmingham (USA) auf, wo von 10. bis 14. Juli die Faustball-Bewerbe bei The World Games 2022 über die Bühne gehen. Nach langer Vorbereitung auf das große Highlight brennt das Faustball Team Austria darauf, endlich auf Medaillenjagd zu gehen.

Bei den Weltspielen der nicht-olympischen Sportarten kämpfen von 7. bis 17. Juli über 3.600 Athletinnen und Athleten in 34 Sportarten und 58 Disziplinen um Medaillen.

Das erste große Highlight für die 30-köpfige Delegation von Faustball Austria ist die Eröffnungszeremonie im 45.000 Zuseher fassenden Protective Life Stadium mit umfangreichem Showprogramm und dem Einzug der Sportlerinnern und Sportler aus 105 Nationen.

In den folgenden Tagen stehen dann Akklimatisierung und Trainingseinheiten auf dem Programm. Vor allem das prognostizierte Wetter mit Temperaturen jenseits der 35 Grad und einer hohen Luftfeuchtigkeit werden den Teilnehmer:innen viel abverlangen.

Live auf SportPass Austria

Die Faustballbewerbe starten am kommen Sonntag. Der Frauenbewerb, der erstmals bei den World Games ausgetragen wird, umfasst sechs Nationen.

Österreich trifft in der Vorrundengruppe A auf die Schweiz und Gastgeber USA, in Gruppe B befinden sich Weltmeister Deutschland, Brasilien und Neuseeland. Das Finale findet am 13. Juli statt.

Bei den Männern sind acht Nationen am Start. Die Österreicher bekommen es in Gruppe B mit Brasilien, Italien und den USA zu tun. In die Gruppe A wurden neben Titelverteidiger Deutschland noch die Schweiz, Chile und Argentinien gelost. Die Finalspiele der Männer stehen am 14. Juli auf dem Programm.

SportPass Austria (www.sportpassaustria.at) überträgt die Entscheidungsspiele aus Birmingham live. Das genaue Programm wird in den nächsten Tagen bekanntgegeben.