Sport Austria - Interessenvertretung und Serviceorganisation des organisierten Sports in Österreich.

Trainerpersönlichkeit des Jahres

Sport Austria und Sporthilfe ehren Gregor Högler als Trainerpersönlichkeit des Jahres 2021

Durch ihr Engagement für andere, ihre Kompetenz sowie ihre Begeisterung sind alle im Sport engagierten Vorbilder. Sie sind Herz, Hirn und Seele des Sports. Seit 1998 kürt Sport Austria die Trainerin bzw. den Trainer des Jahres. Auch dieses Jahr wurde die Trophäe „NIKI“ im Rahmen der 25. LOTTERIEN Sporthilfe-Gala im Wiener Konzerthaus vor rund 900 Gästen verliehen. Sieger in der Kategorie Trainerpersönlichkeit des Jahres 2021 ist Gregor Högler. Für den erfolgreichen Leichtathletik-Coach, dessen Athlet Lukas Weißhaidinger mit dem Gewinn der Bronzemedaille bei den Olympischen Spielen in Tokio rot-weiß-rote Sportgeschichte schrieb, ist es nach 2016 und 2018 bereits die dritte Auszeichnung. Die Wahl zur Trainerpersönlichkeit des Jahres erfolgt durch eine Sport Austria-ExpertInnenjury und die Mitgliedsverbände. Die weiteren FinalistInnen in dieser Kategorie waren Judo-Trainern Yvonne Böhnisch und Kletter-Trainerin Katharina Saurwein.